Liquid selber mischen

Sich sein eigenes Liquid nach persönlichen Geschmack selbst zu mischen, ist sehr einfach.

In der Regel haben die meisten fertigen Liquids eine Basis in einem Mischungsverhältnis von 50% Propylenglycol (PG) und 50% Vegetable Glycerin (VG). Das PG ist im Grunde der Geschmacksträger und das VG ist für den Dampf verantwortlich.
 

Für den normalen Dampfer empfehlen wir Ihnen die Basis im 50/50 Verhältnis zu wählen.


Für die, die richtig Dampf erzeugen wollen, empfehlen wir unsere Basis im 20/80 Verhältnis. 
Bitte beachten Sie dabei, dass durch den etwas erhöhten VG Anteil, das Liquid etwas weniger flüssig ist und u.U. der Nachlauf bei kleineren Coils wie z.B. bei unseren JustFog Modellen, zu einer geringeren Lebensdauer (kokeliger Geschmack) führen kann.

Wenn Sie sich für Ihre Basis entschieden haben und kein Nikotin oder Aroma hinzufügen möchten, können Sie die Basis auch pur dampfen.

Um sich allerdings eine Basis mit z.B. einem 4,5% Nikotingehalt zu schaffen, gehen Sie am besten wie folgt vor:

Entnehmen Sie der unten aufgeführten Tabelle Ihren gewünschten Nikotingehalt, bei 4,5% wären das auf 100 ml, 25 ml Nikotinshot (2,5 Fläschen) und 75 ml Basisliquid.

Schütten Sie am besten in einem Messbecher mit übersichtlicher Skalierung die Basis bis zum 75 ml Strich auf und anschließend füllen Sie den Messbecher mit dem Nikotinshot auf genau 100 ml. 

Sie sollten sich diese 100 ml Basis mit 4,5% Nikotin nun in ein entsprechend großes verschließbares Fläschchen füllen und gut durchschütteln, damit sich PG/VG und Nikotin gut vermischt.

Unsere Empfehlung ist es, sich mehrere kleine PET Flaschen mit 10 ml anzuschaffen um entsprechend mehrere Liquids in verschiedenen Geschmacksrichtungen herzustellen.

Fangen Sie mit maximal 2-3 kleinen Aroma-Tropfen (0,2 ml bis max. 0,5 ml auf 10ml) in die 10 ml Flasche tröpfeln zu lassen und füllen Sie dann die Flasche mit Ihrer Basis auf. Fläschchen schließen und kräftig schütteln - Fertig!

Die Aromen reifen etwas in der Flasche nach, der Geschmack intensiviert sich bis zu 5 Tagen danach! 

Es empfiehlt sich, sich langsam anzutasten, lieber ein tropfen zu wenig als zu viel. 

Hier eine Tabelle zur Herstellung von 100 ml  oder 1000 ml Liquid mit 18 mg/ml Shots:

Mischtabelle für 100ml Basis

Gewünschte Nikotinstärke Anteil Nic Shots Anteil nikotinfreie Basis
0 mg 0 ml 100,0 ml
1,5 mg 8,5 ml 91,5 ml
3,0 mg 16,5 ml 83,5 ml
4,5 mg 25,0 ml 75,0 ml
6,0 mg 33,5 ml 66,5 ml
7,5 mg 42,0 ml 58,0 ml
9,0 mg 50,0 ml 50,0 ml
10,5 mg 58,5 ml 41,5 ml
12,0 mg 66,5 ml 33,5 ml
13,5 mg 75,0 ml 25,0 ml
15,0 mg 83,5 ml 16,5 ml
16,5 mg 91,5 ml 8,5 ml
18,0 mg 100 ml 0 ml

Mischtabelle für 1000ml Basis

Gewünschte Nikotinstärke Anteil Nic Shots Anteil nikotinfreie Basis
0 mg 0 ml 1000,0 ml
1,5 mg 85 ml 915 ml
3,0 mg 165 ml 835 ml
4,5 mg 250 ml 750 ml
6,0 mg 335 ml 665 ml
7,5 mg 420 ml 580 ml
9,0 mg 500 ml 500 ml
10,5 mg 585 ml 415 ml
12,0 mg 665 ml 335 ml
13,5 mg 750 ml 250 ml
15,0 mg 835 ml 165 ml
16,5 mg 915 ml 85 ml
18,0 mg 1000 ml 0 ml