Jugendschutzgesetz

 

Ab dem 1. April 2016 gelten Änderungen im Jugendschutzgesetz, die insbesondere den Onlinehandel mit Tabakwaren betreffen und auch den Bestellprozess beeinflussen.

ALTERSPRÜFUNG BEI ZUSTELLUNG
Aufgrund des aktualisierten Jugendschutzgesetzes (§10 JuSchG) müssen wir durch eine zweistufige Altersverifizierung sicherstellen, dass unsere Produkte nur an volljährige Personen ausgehändigt werden. Neben der Überprüfung des Alters bei der Bestellung wird zusätzlich eine Alterssichtprüfung bei Zustellung durchgeführt. Das bedeutet, dass die Bestellung nur an den Empfänger persönlich oder an Personen im Haushalt des Empfängers übergeben werden darf, sofern diese das vorgegebene Mindestalter (18 Jahre) überschritten haben. Es erfolgt eine ausweisgestützte Identifikation des Empfängers, wenn für die Zustellkraft nicht eindeutig ersichtlich ist, dass der Empfänger das Mindestalter überschritten hat. Bitte beachten Sie, dass eine Zustellung an Nachbarn oder Paketstationen damit leider nicht mehr möglich ist.

Eröffnen Sie ein Kundenkonto
Eine positive Prüfung Ihrer Volljährigkeit ist zukünftig in Ihrem Kundenkonto hinterlegt und somit erfolgt lediglich eine einmalige Altersüberprüfung.
Kunden die ohne Registrierung bestellen, müssen bei jeder Bestellung erneut eine Altersüberprüfung durchführen.