Garantie und Gewährleistung

Garantie und Gewährleistung werden oft falsch verstanden, daher beachten Sie die unterschiedliche Rechtslage.

Gesetzliche Gewährleistung und Garantie

Die Gewährleistungspflicht beim Kauf von Neuware ab Kaufdatum, bleibt für 24 Monate von allen getroffenen Garantievereinbarungen bestehen. Beachten Sie, dass unsachgemäße Handhabung zum Verlust der Gewährleistung führen kann.

Dennoch berücksichtigen Sie, dass einige Teile einer E-Zigarette einem Verschleiß unterliegen, z.B. Verdampfer, Coils und Akkus. In der Regel hat ein Akku z.B. eine natürliche Lebensdauer von etwa 250 bis maximal 350 Ladezyklen und Verdampfer & Coils, je nach Nutzung, ca. 1-4 Wochen.

Gewährleistung

Die Mängelhaftung oder auch Gewährleistung bedeutet, dass wir, als Verkäufer, die Gewährleistung geben nur Waren zu verkaufen, die auch 100% funktionsfähig sind.

Von der Gewährleistung werden allerdings Waren und Produkte ausgenommen, die einem nutzungsbedingtem Verschleiß oder MHD unterliegen, wie z.B. Liquids, Verdampfer, Akkus und Coils.

Garantie

Die Garantie ist eine zusätzliche freiwillige Leistung des Herstellers oder eines Händlers, dem Käufer gegenüber.
Die Garantie bezieht sich zumeist auf die Funktionsfähigkeit bestimmter Teile über einen bestimmten Zeitraum.
Eine zusätzliche Garantie darf die gesetzliche Gewährleistung nicht mindern oder verschlechtern, sondern gilt als eine freiwillige Zusage des Verkäufers, dem Kunden/Käufer gegenüber.


Unsere Gewährleistungen:

  • Akkuträger (ohne Akku): 24 Monate Gewährleistung
  • Ladegeräte und Adapter: 24 Monate Gewährleistung
  • Akkus mit festverbauter Batterie 4 Wochen
  • Verschleißartikel (Verdampfer & Coils): DOA*
  • Liquids: DOA*

*DOA (dead on arrival)

Alle Einwegprodukte (Verdampfer & Coils) werden mit einer DOA Garantie geliefert. Unsere DOA Garantievereinbarung gewährleistet die einwandfreie Funktionsfähigkeit unserer Einwegprodukte bei Erhalt. Sofern das gekaufte Einwegprodukt innerhalb der ersten 48 Stunden nach Erhalt nicht beanstandet wird, sind weiterreichende Garantieansprüche seitens des Käufers ausgeschlossen.

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

Grundsätzlich gilt, wer sich eine E-Zigarette kauft und diese in Benutzung nimmt, auch wenn es nur zum probieren war, kann diese nicht wie z.B. bei Kleidung üblich, zurücksenden. Sie können ja auch nicht eine geöffnete Schachtel Zigaretten, Zahnbürste oder eine Dose Ravioli die Sie gekauft haben, einfach zurückgeben und sagen, sorry... ist nicht mein Geschmack.